Forschung

In ihrer Forschung setzt Prof. Dr. Annemarie Fritz-Stratmann folgende Schwerpunkte:

  • Entwicklung mathematischer Kompetenzen vom Kindergartenalter bis in die Sekundarstufe
  • Kinder und Jugendliche mit Schwierigkeiten beim Rechnen lernen
  • Entwicklung von Screenings und Diagnostikverfahren zur Erfassung von Rechenschwierigkeiten vom Vorschulalter bis zur Klasse 6
  • Entwicklung und Evaluation von Trainingskonzepten für Kinder mit Schwierigkeiten beim Rechnen lernen für das Vorschulalter und  Grundschulalter
  • Kognitive und emotionale Einflussfaktoren auf das Rechnen Lernen (Mathe-Angst)
  • Zusammenhang von Sprache und Mathematik